Mundgeruch und die Behandlung

Gegen unangenehmen Mundgeruch

Mundgeruch ist ein weit verbreitetes Problem und jeder hatte es einmal oder hat schonmal davon gehört. Nur wird nicht offen darüber gesprochen, da es unangenehm ist, wenn man selbst davon betroffen ist und man möchte meist auch niemand anderem aus seinem Umfeld darauf ansprechen. Man hält eher Abstand, was aber der falsche Weg ist. Man sollte durchaus offen darüber reden und auch offen einen Betroffenen darauf aufmerksam machen, denn durch das differenziell gesteuerte eigene Riechorgan, wird der Mundgeruch nicht selbst bewußt wahrgenommen.

Mundgeruch - ein mögliches Warnsignal

Mundgeruch kann aber ein Warnsignal für allgemeine Krankheiten oder chronischen Entzündungen sein. Das Problem könnte ein Entzündungsprozeß in der Mundhöhle, mangelnde Zahnzwischenraumpflege, Ablagerungen auf dem Zungenrücken, aber auch Entzündungen oder Veränderungen im Hals-, Rachen- oder Magenbereich sein. Dies gilt es gründlich zu untersuchen und die Ursache zu finden. In fast 90% der Fälle ist die Ursache allerdings in der Mundhöhle zu finden. Bakterien können sich in Zahnfleischtaschen, Zahnzwischenräumen, durch eine Karies oder funktionsuntüchtigen Zahnersatz so stark vermehrt haben, das diese durch die Stoffwechselprodukte den schlechten Atem verursachen.

Parodontal bereits geschwächte Patienten, mit vertieften Taschen oder auch bei eingeschränkter Speichelflußrate, kann dieses ebenfalls schnell auftreten.

Mögliche Ursachen

Zunächst ist die eigentliche Ursache ausfindig zu machen. Sollte es sich hauptsächlich um Defekte an den Zähnen, Zahnfleischtaschen oder dem Zahnersatz handeln, so wird umgehend eine geeignete Therapie besprochen und geplant. Bei allgemein bedingter Ursache durch andere Krankheiten muss durch den Hals-, Nasen- Ohrenarzt eine weitergehende Untersuchung, z.B. Magenspiegelung angestrebt werden.

Spezielle Prophylaxe-Programme

Ist die Ursache in einer nur eingeschränkten Zahn- und Mundpflege zu finden, so kann hier durch unsere speziellen Prophylaxe-Programme gegengesteuert werden. Es kann ein individuelles Programm aufgestellt werden, welches schnell die Ursache beheben kann. Da mit einer der am häufigsten unterschätzten Verursacher Beläge auf der Zunge oder dem Zungenrücken ist, bieten wir die professionelle Zungenreinigung schon standardmäßig bei der zahnärztlichen Prophylaxe mit an.

So finden Sie uns

Wussten Sie schon...?

Herpes

...dass bei Herpes die Durchführung einer Lichttherapie mit unserem Dentallaser eine Beschleunigung des Heilungsprozesses auf das Doppelte erreicht werden kann?

noch mehr Tipps